Alltagsgraue Terrasse Schlossemblem menschlichen Kennens und Könnens - zur Hauptansichtenseite

Das Dasein überhaupt ...  

Selbstverständlich – so, namentlich emotional aufzuladen, wie vorfindlich, gar alternativlos bis richtig oder zwingend – erscheinender, respektive als solche zumindest bei/für sich selbst nicht bemerkter, Soziokulturalismen – längst nicht allein etwa sozialpsychologischer, psychosoziologischer, sprachlicher, ökonomischer, technischer, para- oder gar pseudowisschenfachtlicher Verhaltensarten des und der Menschen:

Eher entscheidende Affizierbarkeiten – etwa durch Würde (gar Hass bis Liebe), relationale Vertrauensbeziehungen, kontrafaktisches versus wahnhaftes Wollen, unvollständige und nicht-Vorherwissbarkeiten (wie sogenannt 'gnädiges Glück / Zufallen' oder gar 'kontingentes Geschick') pp. – werden ja (von gerade gängigen Rationalitätenschirmen des Wissenschaffens) zu gerne 'draußen, im Regen, gelassen'.

Da geht einem ja der (Doktor-)Hut hoch - zu Schlossbesichtigungen 

Im Süden des Schlosses vor, nach neben (vgl. auch lat. para) dem, und teils um den, Schwarzen Salon erstreckt 'sich' diese 'Gra[/e]uliche' Terrasse – hauptsächlich /reschiti/ über der Kanonenhalle, dem HABEN und einer 'Gallerie' – beinahe vom, und (gar ‚kulturalnennbar) zum, Königszimmergegenüber dem Geschensflügel, zwischen jenen des überhaupt Wissbaren und sogar menschenheitlichen Könnens, weiterseits.

 

 

 

 

 

 

 

zum Grösseren

 

zum doch etwas  'kleiberen'

Ostflügel des Wissens vom Schlosshof aus gesehen. Schopenhauertreppe zwischen Schlosshof und Portugiesischer Gallerie.

Südlich und östlich überm Schlosshof am Gebäude, ‚oben‘ auf  Dächern hauptsächlich der Hubertushalle und der Portugiesischen Galerie, gelegene/geschehende ‚Verbindung‘, von  selbst bemerkbaren (bis sogar bemerkten) Leben– zumal des/der Menschen/heit (südwestlich «vor Ihren/unseren (wie auch immer gemeinten/verstandenen) Augen»der Josephiengemächer im  Wissbarkeitenflügel) – und zwar ‚in/mit der Eingebundenheit in mindestens soziale Nichtalleinheit/en (gleich gar «auf Erden»)‘.   [Abb. Blick von Auffahrt  über 18 und Verwaltung hinauf zur Terasse]

 

Geheimnisverrat'Kentnisse von/in Unwissenheiten (nichts Geringeres, als Hauptstadt des ganzen Wissensterritoriums) und/oder zumindest ‚Wissen um/von Nichtwissensprinzipien‘ sind/wären basale Fähigkeiten der, bis Ihrer, Alltagstauglichkeiten, äh -kompetenz(kompetenzen). Wiki's female curtsy in a white skirt: Nicht etwa die kluge bis erleuchtete Einsicht wäre, gar immerhin in paradoxer Formulierung, qualifizierte Weisheit – sondern die silberne Formel kann aus einem weisen Verhalten, oder aus i/Lhrem goldenen Verstehen kann ein weises Handeln, 'folgen'.

Ordensemblem / 'Strumpfnamd' der Theorie - «Honi soit qui mal y pense»   Unter dem jedenfalls insofern 'Bann abendländisch( unaufgeklärt popularisiert)er Aufklärung' fällt es (‚wohlerzogenen Mädchen‘) nicht gerade leicht, zu bemerken, oder sich gar (erst recht ‚vor anderen Leuten‘) einzugestehen, ‚nicht hauptsächlich, und gleich gar nicht allein, vernünftig durch(von rationale/n Einsichten des Verstandes –  motiviert/bewegt zu (Handeln) sein/werden‘.  Dazu – auf diese ‚Dachterrasse‘ – gehört übrigens auch, dass, und wie sehr, all die (namentlich gar als ‚gefährliche Halb-‚, ‚nicht normale Neben-‚ oder ‚Pseudowissenschaften‘, bis gleich als ‚vortäuschender Betrug‘) jeweils gerade zu diffamieren versuchten, anderen Disziplinen eben beurkundbare, bis  aprobationspflichtige, Unterwerfungen sind. – Wer heilt (oder immerhin erfolgreich ist), hat nämlich weder notwendigerweise recht, noch deswegen ein Recht dazu, weil/wo Menschen zu Hilfsleistungen verpflichtet sind/werden, respektive in der Lage sind/wären.

 

 

 Zumal und immerhin an/auf dem ideengeschichtlichen Höhepunkt des ‚mechanischen Weltbildes‘, über des HABENs-Hubertushalle menschenheitlicher Jagdtrophäen i/Ihres Wissbarkeitenschlosses, Ostflügel des Wissens vom Schlosshof aus gesehen. im 19. Jahrhundert bürgerlicher Zeitrechnung (gerade ‚Werden von/zu empirisch orientierten Wissenschaftenkorreliert zumindest [vielleicht sogar ursächlich], eben raumzeitlich ‚abendländisch‘/okzidental ‚akultur[al]iert/spzialisiert‘, gleichwohl mit dem meist so prekären Ansprüch auf [mindestens/höchstens] intersubjektive Gültigkeit/en auch für/über andere, gar in allen, Zeiten und Gegenden), begannen Sozialpsychologische Experimente und wissenschaftlich dokumentierte Beobachtungen (folglich stets auch) psychosozialer Vorgänge, namentlich als ‚Effekte‘ betrachtet, bis verwendet. [Abb. Ahnensaalfenster offenstehend]

 Auf (von) einer weiteren Seite der Terrasse (aus gesehen) beginnt  diese an der Kultureme böhmischen Dienstleistungen-Korridor zum/vom Treppenturm gebannter Aufklärung, ‚für des‘ Königszimmer (derart dicht bei dem/der Ahnensaal).

[Die nominierte Äbtissin Frau v. Buttlar des Klosters Fischbeck, läßt hier die ganze Reihe, einheitlich gekleideter Hauswirtschaftsschülerinnen dieses hessischen Stiftes – na klar, für das eigens zur ihrer Amtsstabsübergabe 1910 angereiste hohenzollerische Kaiserpaar – gemeinsam tief (vor sich) knicksen.]

GeheimnisverratZu dden sozial-psycho-logischen, gar Geheimnissen, des ‚Zusammenhalts‘ eines/jeden Gemeinwesens (von ‚der Gemeinschaft bis durchaus inklusive von/on ‚Gesellschaft/en‘) gehören meistens, bis immer, auch (hinreichende) Synchronisierungsgrade, zumal komplementär( zusammenpassend)en Verhaltens (und immerhin insofern, von da her, auch des – dazu/dafür anscheinend nicht alleine ausreichenden/nötigenDenkens, respektive Empfindens) von (genügend vielen der/'allen') Einzelnen, gar ‚Individuenzumindest Genannten, und/als/zu aber auch mit gerne ‚Kollektive‘ geheißenen Figurationen und/oder deren ‚Teilgruppen‘ / ‚Subsystemen‘. – So/Hier liegen auch Versuchungen nahe (gleich gar bei empfundenen Schwierigkeiten / in Krisenzeiten) mehr Vertaktung/en wechselseitig zusammenpassenden Sozialverhaltens (derzeit abendländisch meist mittels ‚anti-egoistischer mehr Opferleistiung/en‘-Argumentationsmuster gegen Vielfalten/Kreativität) einsetzen/erreichen zu s/wollen.  Dabei/Daher würden sich manche darauf beschränken Uhren zu synchronisieren – anstatt Menschen gleichschallten müssen zu s/wollen.

in Arbeit - befindet sich allerlei doch ...

Polnische Polizeirekrutinnen knien bei  ihrer Vereidigung und Schwertleihe Sollen die 'höheren Weihen'/Bindungsverstärkungswirkungen zusammenhaltender Synchronisierungen aller, jedoch nicht allein/schon in deren Vertaktung bestehen, sondern erst durch Gleichrichtung der Tak- bis Rhytmuständerung, zustande kommen/intensiviert wetdenklärte solches immerhin, 'die ‚wahren‘ (Hinter-)Gründe auf:

Warum es einem Gemeinwesen, wie beispielsweise der Europäischen Union – auch/gerade über dreißig Jahre nach deren allgemeinverbindlichen, flächendeckenden Einführung – wider bessere Wissbarkeiten und bei überwiegenden, (wissenschaftlich intersubjektiv unbestritten) nachgewiesenen Nachteilen, sowie vermeidbaren Schäden, 'nicht gelingt' die Dummheit regelmäßiger Zeitumstellungen (zwischen sogennnter 'Winterzeit' und 'Sommerzeit') zu korrigieren/beseitigen. – Wie war das gleich nochmal mit dem angeblich 'indogenen' Volksstamm, welcher allabendlich ‚möglichst überzeugt‘, nein notwendigerweise, einen Sonnenwiederaufgehens-Tanz – Sie wissen scohn was tun – mußte. 

Gemeinwesenheiten scheinen ohnehin nicht (völlig) ohne (alle fachlichen/sachlichen/logischen) Irrationalitäten, jedenfallskaum ohne (gar besonders für Utopien 'anfällige', bis mindestens virtualita entfernte Ziel-)Vorgaben/Vorstellungen, zu funktionieren; doch für/in elementaren Zusammenhaltsfragen (i.e.S.) eigenen sich anscheinend Synchronisierungsrituale – inklusive insbesondere deren Verweigerungsversuche und Entlarfungs- respektive Widerstandspotenziale (so werden Zusammengehörigkeitsgefühle weit eher dasurch gestört, dass sich jemend/von jemanden der/die sich nicht von etwas betroffen geben, bis empfinden, als durch/von ‚inhaltlichen‘ Opponenten mit denen/wider die immerhin Streit, eben gerade über ein dund das Selbe, möglich; vgl. etwa Donald Donalsson) – unvergleichlich gut (ethisierbar) genau dafür (annäherend zeitgleichlich, sogar lokal / nachbarschaftlich / globalisiert raumübergreifend, mit annäherend dem Selben befasst zu sein/werden, bis sich annährend so [zugehörig] zu empfinden, wie annährend alle anderen – beispielsweise Europäerinnen oder Europäer, zumal hinreichend ähnlicher bio-physiologischer, sozial-psychologischer und sozio-adasministrativer, bis politischer oder gegenpolitischer, 'Konstitution' ).

 

-

Zumal so manche Freiheitsrechte sprechen zwar durchaus für den (gar totalitären) Kulturalismus: Als Möglichkeit einer jeden Gesellschaft ihre Angelegenheiten – namentlich Rechts- und Sittengestaltug – (in wessen Namen auch immer) unabhängig von, bis im Widerspruch zu, anderen Gesellschaften / Kulturen zu wählen/etwickeln. Kooperative, bis globalisierte, Zugeständnisse / Erfordernisse müssen (bis dürfen) auch kein Zwang zur vollständigen Gleichmachung / Vernichtung aller Unterschiede sein/werden – doch Zugeständnisse / Veränderungsprozesse nahelegen.

All dies schützt aber weder, vor der zivilisatorischen Kritik, respektive Selbstkritik, noch eine Gesellschaft davor, mit dem was in/von ihr (zumal und oft) rechtens geschieht, (manchmal sogar, supranational, verfolgtes) Unrecht zu tun. – Auch soziale Figurationen und selbst juristische Personen sind/bleiben ja (zudem selten alleinige / kaum die einzigen) Handlungssubjekte in physikalischen, gar/immerhi teils belebten, Umgebungen – ohne auch nur eine aller Modalitäten irgendwie los zu werden, haben jedoch/also weitgehende (anstatt beliebige) Verwendungs- bis Gestaltungseinflüße darauf und damit.

Modalitätenreihe: Arithmetisch-Algebraische,  Topologisch-Geometrische, Kinematische, Physikaische, Biotische, Psychische. Analythische. Historische, Semiotisch-Linguale, Soziale, Ökonomische. Ästhetische, Juristische, Ethische und Pistische.

 

   Effekte seien/sind:

 ‚Gehorsams-‚/Konformitäts- (Soda-Cracker- und Milgram-Experiment) bis Gefängnisexperimente (Stanford-Prisson-Experiment – mit Abu Ghuraib Kriegsverbrechenskandal) und Versuchsleitereinflüsse

Massenphänomene

Gerückte US-Stadt P.W.

 Olsens. ‚ehern‘ genattes ‚Gesetz der/zur Oligarchie‘

[Abbs. Inspektorin Jenny von der SoKo Wien turnt als Schwester/Pflegerin über die Balustrade im Altersheim, Videstills © copyright by ZDF.]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aufgangsgewölbe algebraischer Arithmetik: Differenz/en und des Meinens

Schlosshof des Topologischen: Ausgedehtheit/en

Kanonnenhalle der Kinematik: Bewegtheit/en

Algebraisches Eingangsgerwölbe arithmetischer Differenz/en

Schlosshof des/der Raumzeitlichen Pliralitäten tohologischer Modalität des Geometrischen

Der Kinematik / des Bewegten Eingangshalle des Kennens (gar Kannonen)

Rotes Treppenhaus des Physikalischen: Substanziiallität/en und Korridore analytischen Denkens

Sanitärräume 'reiner' Sachlichkeit

Wohnräume der Emmergenz

in Arbeit - befindet sich allerlei doch ...

Gemächer des/der Menschen

Blaues Schreibzimmer und Grüner Salon biologischer Vielfalten des Belebten

Schwarzer Salon psychologischer Ränder

Roter Salon des nicht immer nur reduktionistischen Analytischen

Blaues Schreibzimmer des Biotischen beim Grünen Salon

Scharzer Salon des Psychischen

Rotes Salon des Analytischen

Französischer Salon der Historie

Ahnensaal der Semiotika

Königszimmer der Soziologien

Französisxhr Salon der Geschichte

Ahnensaal der semiotischen Modalität

Soziologisches Königszimmer des Herrschaftsausübung des und der über den und die Menschen

Schatzräume des Ökonomischen

Rokokozimmer der Ästhetiken

Englischer Salon der Justicia

Auch hinter der Wahrnehmung

in Arbeit - befindet sich allerlei doch ...

Renaissancesalon der Ethik

Turmsalon der Pistik

Grünes Treppenhaus und Korridore des Könnens

in Arbeit - befindet sich allerlei doch ...

in Arbeit - befindet sich allerlei doch ...

 

Lakaienhalle des Denkens

Lakaienhalle

Jagdtrophäenlhalle mechanischer entweder-oder-Dichotomien

Portugiesische Gallerie

Waffenhalle

Des Zerfalls versus der Fülle immerhin Küchentrakt

Küchentrakt

Technische Mittel- und Instrumentegewölbe

Waffenhalle

Spiegelsäle

Bergfried der Intersubjektivität/en

in Arbeit - befindet sich allerlei doch ...

Grünes Treppenhaus und Korridore des Könnens

in Arbeit - befindet sich allerlei doch ...

Modalitätengärten der Wissbarkeiten

Schlossfüherin

Kontemplationsgegenwart

Kontemplationsraum

Treppentürme und Leitern der Theorien

in Arbeit - befindet sich allerlei doch ...

Kultstätte/n etal politischer Autoritäten

$$in Arbeit - befindet sich allerlei doch ...

Wohnzimmer

Salon des und der Menschen

Schlafräume

Schlafräume

Ausstellungen

Museum

Some images by a courtesy of webshots.com and some © copyright by hohenzollern.com

 

Sie haben die WahlWahlmöglichkeit Ist sie schwarz-weiss, unsere Welt, oder doch eher blau?

 

Einladung auf die Burg - Invitation to the castle 

 

 

Einladung auf die Burg - Invitation to the castle 

 

 LaMeD leitet an - es selbst herauszufinden

Maind-maps - Gedanken-'Karten'
Mind-MAPs

 Moreland's Royal Girl's School and Academy - coat of arms

Bücherberg (mountain of books) weiter zu Litaratur u.a.
Quellen - only in German

 

 

 

 

 

Unsere Venedig Flagge - Sonder HP

 

Flagge Israels - Sonder HP

Jerusalems Flagge - Sonder HP

 

 

Unsere AlHambra Flagge - Sonder HP

 

 

Weltraumansicht (montiert) -> Projekt Terra

Goto project: Terra (sorry still in German)
Zum Projekt: 'Weltübersicht'

zu Ursprungsfragen 

 

 zu Seitenanfang

weiter zu O.J.'s ständigen Projekten
 

to actual projects (German)
Zu den aktuellen Projekten

Comments and suggestions are always welcome (at webmaster@jahreiss-og.de)

Kommentare und Anregungen sind jederzeit willkommen (unter: webmaster@jahreiss-og.de)

 

 

 

 

 

 

 

zu O. & G.J.'s Homepage 

to OGJ's home page
Zur OGJ-Homepage

email an uns senden - send us an email

 

 

 

 

zu StarOffice HP 

by Olaf G. Jahreiss, all images - apart form advertising - on these pages are (if not noted otherwise) by courtesy of 1&1 puretec, fortunecity, marketsoft, StarOffice or our own. - last modification / zuletzt geändert am 01.11.2014.